Dr.  Albert Hellmeier

Tierarzt - Homöopathie

-

Wussten Sie schon ...

... über die Ansteckungsgefahr bei Toxoplasmose Bescheid?

Bei Infektion in der Schwangerschaft kann es zur Infektion des Embryos und zu Fehlbildungen kommen.
Die Erreger werden von der Katze mit dem Kot ausgeschieden (Oozysten), aber erst 2 bis 4 Tage später infektiös (sporulierte Oozysten = Sporozoiten).
Die tägliche Reinigung des Katzenklos, das Tragen von Handschuhen und die Verwendung von heißem Wasser (über 55°C) verhindern deshalb jede Infektion.
Viel wahrscheinlicher ist eine Ansteckung bei der Gartenarbeit über mit Katzenkot verunreinigte Erde.

Kontakt

Hauptstraße 11
85778 Haimhausen
Tel. +49-8133-2028

Mittwoch 20 November, 2019

sternenwelt
Die Praxis befindet sich im Zentrum von Haimhausen neben der Sparkasse.
In Google Maps ansehen