Dr.  Albert Hellmeier

Tierarzt - Homöopathie

-

Impfung und Impfintervalle

Empfehlungen der Medizinischen Kleintierklinik der LMU München (auszugsweise):

Die Impfung gilt als wichtige Maßnahme zur Verhinderung von Infektionskrankheiten. Angeregt durch die weltweite Impfdiskussion haben verschiedene Expertengruppen neue Impfempfehlungen erstellt.
Es gibt kein starres Impfschema mehr, jeder Tierarzt soll anhand der jeweiligen Situation seiner Praxis, seiner Region und seiner Patienten eine Empfehlung für ein individuelles Impfprogramm aussprechen.
Man unterscheidet Grund- (Core) von Nebenimpfungen (Non-Core).

Hund

Core:

  • Staupe (alle 3-4 Jahre)
  • Parvovirose (alle 3-4 Jahre)
  • Tollwut (alle 3-4 Jahre nach Herstellerangabe und Tollwut-VO)

Non-Core:

  • Hepatitis
  • Leptospirose
  • Zwingerhusten
  • Borreliose (wird nicht empfohlen)
  • Leishmaniose
  • Dermatophytose (wird nicht empfohlen)

Katze

Core:

  • Katzenseuche (Parvovirus) (alle 3 Jahre)
  • Katzenschnupfen (Herpes- und Calicivirus) (alle 3 Jahre)

Non-Core:

  • Tollwut
  • Leukose
  • FIP (wird nicht empfohlen)
  • Chlamydien
  • Bordetella
  • Dermatophytose (wird nicht empfohlen)

Die Empfehlung der Uniklinik für Hunde (Seite 1) und Katzen (Seite 2) finden Sie im Original unter: www.med.vetmed.uni-muenchen.de/einrichtungen/gesundheitsvorsorge/leistungen/impfberatung/hund.pdf

oder ausführlicher unter: www.med.vetmed.uni-muenchen.de/einrichtungen/gesundheitsvorsorge/leistungen/impfberatung/management_hund.pdf und www.med.vetmed.uni-muenchen.de/einrichtungen/gesundheitsvorsorge/leistungen/impfberatung/management_katze.pdf

Kontakt

Hauptstraße 11
85778 Haimhausen
Tel. +49-8133-2028

Dienstag 11 August, 2020

sternenwelt
Die Praxis befindet sich im Zentrum von Haimhausen neben der Sparkasse.
In Google Maps
  ansehen